Methoden-Portal

IO6 Zusammenfassung

Eines der wichtigsten Ergebnisse von eTransFair, das Methoden-Portal, wurde entwickelt, um verschiedene traditionelle und innovative Ideen zusammenzutragen, die dann von Lehrenden (bzw. Studierenden) im Übersetzungsunterricht oder auf Online-Plattformen verwendet werden können. Genauso wie die Sammlung von Beurteilungsmethoden (PAT) ist das Methoden-Portal eine offene Plattform, die kostenlose Ressourcen und pädagogische Unterlagen von erfahrenen Lehrenden vor allem für die Übersetzungsausbildung bereitstellt. Die Unterlagen, die auf dem Portal verfügbar sind, stammen von Lehrenden, die im Bereich der (Fach-)Übersetzung, und teilweise auch in der Dolmetschausbildung sowie im Bereich der Fremdsprachenlehre tätig sind.

Die meisten Methoden wurden in einer der vier Hauptsprachen des eTransFair-Projekts (Englisch, Ungarisch, Deutsch und Spanisch) zur Verfügung gestellt, aber Lehrende können auch gerne ihre Unterlagen in anderen Sprachen hochladen.

Personen, die einen Beitrag zum Portal leisten, werden gebeten, ein Formular mit spezifischen Informationen auszufüllen. Beitragende müssen den oberen Teil des Formulars ausfüllen. So wird das Portal zu einem späteren Zeitpunkt durch die Verwendung von Schlagworten durchsuchbar. In diesem Abschnitt sollen die Lehrenden, die ihre Ideen hochladen, Folgendes angeben:

  1. Kompetenzen/Fertigkeiten, die durch die Idee bzw. Aufgabe gefördert werden (als Referenz dient das eTransFair-Kompetenzprofil: Link);
  2. Die Lernziele/Lernergebnisse, die als a) erworbenes Wissen, b) erworbene Fertigkeiten, (c) übernommene Haltung und d) die übernommene Verantwortung, formuliert werden;
  3. Das Fachgebiet (die Disziplin mit relevanter Terminologie und Fachsprache);
  4. Das verwendete Sprachenpaar für die Idee bzw. Aufgabe (oder die Angabe, dass sie für jedes Sprachpaar verwendet werden kann).

Im verpflichtend auszufüllenden oberen Teil des Formulars werden die beitragenden Personen gebeten, ihre Idee bzw. Aufgabe in klar voneinander unterscheidbaren Schritten zu beschreiben, einen Titel anzugeben, sowie Vorschläge bzw. Kommentare zu ergänzen.

Im optional auszufüllenden unteren Teil des Formulars können der Name der beitragenden Person bzw. Personen, Unterlagen bzw. Quellen, die erforderliche Ausstattung, die Sozialform, der geschätzte Zeitaufwand und die Art der Beurteilung angegeben werden.

Beitragende Personen können auch gerne einen Anhang hochladen. Dieser wird dann gemeinsam mit der Aufgabenbeschreibung auf dem Portal gespeichert.

Bitte beachten Sie: Beitragende Personen müssen sich auf der eTransFair-Website anmelden, damit ihre hochgeladenen Unterlagen auf dem Portal gespeichert werden.

Wir laden Sie ein, einen Beitrag zum Methoden-Portal mit einer oder mehreren Ideen zu leisten. Diejenigen, die zur Sammlung beitragen, erhalten Zugang zu den Ideen ihrer KollegInnen.